#1: Souarts...


#2: Herren...


#3: Uhr,Herrenuhren,Edelstahl-schwarze...


#4: Herren...


#5: Kinder...



Armbanduhren Neuheiten

Viele Trendforscher haben vorausgesagt, dass die Uhr am Handgelenk immer unwichtiger wird, weil viele nur noch Smartphones nutzen, um sich die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Doch ganz das Gegenteil ist der Fall. Uhren sind immer noch, wie schon seit vielen Jahren, mehr als nur ein Zeitmesser. Sie sind ein modisches Accessoires, manchmal ein Statussymbol und meistens ein Ausdruck des eigenen Geschmacks. Die einen mögen es lieber schlicht, die anderen verspielt und die nächsten luxuriös. Deshalb ist der Job eines Designers für Uhren auch so unglaublich spannend. Man kann mit Materialien, Formen und Farben spielen und immer wieder für neue Akzente am Handgelenk sorgen.

In den letzten Jahren ging der Trend bei Damen zu edlen Goldtönen, oft auch in Rotgold oder Kupfer. Im Gegensatz dazu gab es auch immer mehr sportliche Uhren mit Armbändern aus verschiedenen Kunststoffen. Während klassische Uhren meistens in sehr schlichten Farben gehalten sind, sodass man sie zu jedem Outfit tragen kann, sind die sportlichen Uhren oft knallbunt und auffällig. Davon können Sie sich, da sie meistens günstiger sind als Uhren aus Gold, Silber oder Leder, auch mehrere Modelle leisten und dann immer die tragen, die farblich am besten zu Ihrem Style passt.

Für Männer gilt ähnliches. Auch hier sind sportliche Uhren in Neonfarben im Trend. Daneben gibt es aber immer noch den Dauerrenner: klassisch elegante Uhren mit edlem Zifferblatt und einem Armband aus Leder. Diese Uhren gehören meistens in das mittelpreisige oder hochpreisige Segment, dafür haben Sie auch wirklich sehr lange etwas davon. Das Lederband lässt sich austauschen, falls es einmal nicht mehr so schön aussieht und die Technik, die hinter dem Zifferblatt ist so hochwertig und stabil, dass Sie die Uhr sogar noch an Ihre Enkel vererben können.

Neuheiten & Trends bei Armbanduhren 2017

Die Technik hinter den gängigsten Uhrenmodellen hat sich seit Jahrzehnten fast nicht mehr verändert. Trotzdem gibt es natürlich eine ständige Weiterentwicklung und Verbesserung. So geht der Trend seit ein paar Jahren zu solarbetriebenen Uhren. Das liegt natürlich an der Nachhaltigkeitsdebatte, die seit einiger Zeit in der Gesellschaft geführt wird und die kommt auch im Bereich der Armbanduhren an.

Die meisten Uhren laufen allerdings immer noch mit Batterien, wobei diese mittlerweile schon viel leistungsfähiger geworden sind. Achten Sie auf die Laufzeit und Qualität der Batterien, wenn Sie sich für eine neue Uhr entscheiden. Viele Händler bieten allerdings auch das kostenfreie Wechseln der Batterie an.

Nun kommen wir zum letzten und wirklich großen Trend im Uhren Bereich: die Smartwatches. Apple war auch hier der Vorreiter und hat schon vor wenigen Jahren eine intelligente Uhr herausgebracht, mit welcher Sie Nachrichten empfangen können, die beispielsweise Ihre Schritte zählt, für die es viele Apps gibt und die mit Ihrem Smartphone verbunden ist.

Immer mehr Hersteller ziehen nach und bringen selbst sogenannte Smartwatches auf den Markt. Wenn Sie sich dafür interessieren, ist es wichtig darauf zu achten, dass die Uhren mit Ihrem Smartphone kompatibel sind. Darüber hinaus haben Sie freie Hand. Es gibt diese Uhren in unterschiedlichen Preiskategorien, für welche Sie sich entscheiden, hängt letztendlich davon ab, was Sie von Ihrer Smartwatch erwarten und wofür Sie sie meistens benutzen möchten.