#1: Terrassenheizer...


#2: Gasgrill...


#3: 4...

4 Fuss
4 Fuss Turbo 10,5 kW Gas Hockerkocher Gasbrenner Gasdruckregler Räucherofen
CAGO

Neu kaufen: EUR 49,90

(In der Beliebte Neuveröffentlichungen in der Kategorie Gasgrills-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)

#4: Gasgrill...


#5: Gasgrill...



Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm die Grillsaison. Am Wochenende mit Freunden im Garten zu grillen ist doch das Schönste und abends wenn man nach Hause kommt, kann man sich auch schnell eine leckere Bratwurst grillen statt ewig lang auf das Abendessen warten zu müssen.

Unter Grillfans entbrennen jedes Jahr große Diskussionen, welcher Grill am besten ist. Dabei geht es nicht nur um den Geschmack, sondern auch um die Schnelligkeit, wie leicht er sich reinigen lässt, was man alles noch mit ihm machen kann und für wie viele Personen man damit leckeres vom Grill zubereiten kann.

Da Grillen eines der liebsten Hobbies der Deutschen ist, werden die Grillhersteller nicht müde ständig weiter zu entwickeln und verbesserte Grills auf den Markt zu bringen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Gasgrill Neuheiten, die sich sehen lassen können.

Zunächst erklären wir Ihnen hier die Vorteile eines Gasgrills gegenüber eines Kohlegrills, Elektrogrills oder Schwenkgrills und anschließend stellen wir Ihnen die Gasgrill Neuheiten vor, damit Sie den besten Überblick haben, was sich für Ihre Bedürfnisse eignet.

Das sind die Vorteile eines Gasgrills

Der Gasgrill hat insbesondere zwei Vorteile, zum einen die Schnelligkeit. Wenn Sie sich um 19 Uhr am Abend entscheiden, grillen zu wollen, können Sie schon um 19.15 das erste Steak genießen.

Im Gegensatz zu einem Kohlegrill, bei welchem Sie zuerst ewig warten müssen, bis die Kohle die richtige Temperatur erreicht hat, können Sie mit einem Gasgrill direkt losgrillen. Der Zünder des Gasgrills erhitzt in der Regal Metallstäbe oder einen Lavastein und darauf wird dann das Grillgut zubereitet. Zum anderen ist es die leichte Reinigung, es tropft kein Fett in die Kohle und es gibt weder Asche noch Glut, alles wird sauber und damit gesund – da sich keine krebserregenden Stoffe aus der Kohle im Fleisch festsetzen können – gegrillt.

Damit ist auch das Argument nicht zu oft zu grillen, weil das Schrubben hinterher so lange dauert, aus dem Weg geräumt.

Daneben gibt es noch einige Kleinigkeiten, die den Gasgrill ausmachen. Beispielsweise kann man durch das indirekte Grillen, das heißt mit geschlossenem Deckel, ganz einfach auch große Portionen Fleisch, wie zum Beispiel ein ganzes Hähnchen oder einen leckeren Braten im Gasgrill zubereiten.

Die Gasgrill Neuheiten in diesem Jahr

Neues für alle Fans des Gasgrills

Wie schon angesprochen liegen die Vorteile des Gasgrills auf der Hand. Nun geht es darum, was es in diesem Jahr alles neues gibt und womit Sie sich die Grillsaison noch schöner gestalten können.

Fangen wir einmal bei dem grundsätzlichsten an – dem Geschmack: Einige Grill- Liebhaber entscheiden sich gegen Gasgrills mit dem Argument, dass geschmacklich einfach etwas fehlt – nämlich der Kohlegeschmack.

Dagegen lässt sich zunächst einmal nicht viel sagen, für wen der echte Geschmack nach über offenem Feuer zubereitetem Fleisch zum Grillen dazu gehört, wird mit einem Gasgrill nicht zufrieden sein – bisher.

Denn die Hersteller haben sich etwas einfallen lassen, um auch dafür eine Lösung zu finden. In den Gasgrill Neuheiten finden sich nun Modelle, bei welchem Sie kleine Holzchips hinzufügen können. Durch deren Verglühen entfaltet sich das Original Grillaroma – ohne Wenn und Aber.

Das Fleisch schmeckt somit wie auf offenem Feuer gegart und kann sich wirklich sehen lassen.

Darüber hinaus gibt es vor allem Gasgrill Neuheiten im Bereich der Mobilität. Bisher sind Gasgrills ziemlich schwer, nicht leicht zu rollen und vor allem groß. Die Größe ist zwar oftmals auch ein Vorteil, doch wer den Grill nicht immer am gleichen Platz im Garten stehen haben möchte, der hat sich bisher oft gegen einen Gasgrill entschieden. Auch das muss jetzt nicht mehr so sein. Die neueren Modelle werden immer handlicher und leichter.

Mit verbesserten Rolltechniken und weniger Gewicht lassen sie sich einfacher transportieren und müssen nicht immer an der gleichen Stelle geparkt werden.

Zu guter Letzt hat sich im Verbrauch der Gasgrill Neuheiten einiges getan. Es wird weniger Gas gebraucht, das heißt Sie können mit einer Gasflasche länger grillen und den Sommer noch ausgiebiger genießen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Gasgrill Neuheiten achten

Wenn Sie sich nun für einen Gasgrill entschieden haben, geht es an das Eingemachte: aus den vielen verschiedenen Modellen den richtigen für Sie heraussuchen. Das ist gar nicht so einfach, denn es gibt so viele verschiedene Typen, Hersteller und Größen, dass man die Qual der Wahl hat.

Zunächst sollten Sie sich für die richtige Größe entscheiden. Für wie viele Personen grillen Sie meistens? Haben Sie einen großen Freundes-, und Bekanntenkreis, der oft zu Besuch kommt, oder ist es eher für Sie und Ihrem kleine Familie gedacht? Möchten Sie den Gasgrill auch öfter einmal mitnehmen können, oder soll es ein großes Modell sein, das fest im Garten steht?

Wenn Sie diese Entscheidung getroffen haben, wissen Sie zumindest einmal schon, welche Größe der neue Gasgrill haben soll. Die zweite wichtige Frage ist, ob Sie lieber auf Metallstäben oder einem Lavastein grillen möchten. Das ist Geschmackssache. Einige schwören auf den Geschmack von auf Stein gegrilltem Fleisch, andere möchten die typischen Grillstreifen, die durch das Zubereiten auf den Metallstäben entstehen, nicht missen.

Zu guter Letzt kann man sich mit den besonderen Features der verschiedenen Grills auseinander setzen. Möchten Sie zum Beispiel gerne einen Tisch als Ablage an der Seite oder nimmt Ihnen das zu vielleicht viel Platz weg?

Ein paar leckere Rezeptideen für Ihren neuen Gasgrill

Steaks, Würstchen und Maiskolben sind Klassiker auf dem Grill, die wahrscheinlich nie out werden. Es gibt aber auch noch andere tolle Ideen, die man noch nicht probiert hat und mit welchen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können.

Für Vegetarier und Veganer kann man zum Beispiel mediterranes Gemüse wie zum Beispiel Zucchini, Tomaten, Paprika und Oliven in einem Körbchen aus Alufolie auf dem Gasgrill zubereiten. Man gibt einfach Salz, Pfeffer, Olivenöl und ein paar Kräuter hinzu und fertig ist ein schnelles, vegetarisches Grillgericht.

Sogar das Dessert kann man grillen. Haben Sie schon einmal frische Pfirsiche in Viertel aufgeschnitten, mit Zucker und Minze bestreut und kurz auf dem Grill geröstet – ein Genuss, der auf der Zunge zergeht und so richtig nach Sommer schmeckt.