Deckenleuchte mit LED oder Halogen?

Jetzt abstimmen!

Deckenleuchte mit LED oder Halogen?

Letzte Aktualisierung am 1.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 Gedanken zu „Deckenleuchte mit LED oder Halogen?“

  1. Ich kann deine Frage so gut verstehen!

    Seit es die normalen Glühbirnen nicht mehr gibt, bin ich echt auf der Suche was die beste Alternative ist…am allerliebsten hätte ich die alte Glühbirne zurück aber ja, da das nicht geht, habe ich mich ein bisschen schlau gemacht, wie man sie am besten ersetzen kann. LED und Halogen sind beide gut geeignet, um Flächen punktuell auszuleuchten. Das heißt wenn du einen Bereich in deinem Haus besonders ausleuchten möchten, dann geht das damit am besten.

    Mehrere LED oder Halogen Leuchten nebeneinander sind allerdings hell genug um auch einen ganzen Raum zu erhellen. Im Preisvergleich schneiden die Halogen Leuchten eindeutig besser ab, LED sind trotz größerer Produktion immer noch relativ teuer. Dafür haben LEDs eine bessere Schaltfähigkeit als Halogen. Kommt ganz darauf an wofür man sie benutzen möchte. Wenn es um einen Bereich geht, wo man das Licht oft an und ausschaltet, dann sind LEDs die bessere Wahl denke ich.

    Antworten
  2. Also ich präferiere auf jeden Fall Halogen Leuchten, weil das meiner Meinung nach das bessere Licht macht und gemütlicher ist. Außerdem haben Halogen Leuchten im Vergleich zu LED Leuchten die längere Lebensdauer, sie kommen in der Lichtintensität und Lichtfarbe den alten Glühbirnen am nächsten und was ich auch gut finde ist, dass man sie voll dimmen kann.
    Das funktioniert bei einigen LED Leuchten meiner Erfahrung nach nicht. Halogen Leuchten kann man entweder als punktuelle Leuchten kaufen oder auch als große Strahler, die dann den ganzen Raum beleuchten- also ich hab sie fast in jedem Zimmer bei mir zu Hause und bin echt zufrieden.

    Antworten
  3. Ich weiß gar nicht, warum so viele den alten Glühbirnen hinterher trauern- ich finde, dass es dank der Abschaffung der Glühbirne echt zu einem Aufschwung in der “Licht-Foschung” kam und es jetzt wirklich gute Alternativen gibt, die die alte Glühbirne um einiges übertreffen- und das nicht nur in Sachen Umweltfreundlichkeit. Insbesondere die LED Leuchte kommt supernahe an unser gewohntes Glühbirnen Licht heran, sie hat entweder eine E27 oder E14 Fassung und man kann sie überall einsetzen. Wenn man eine 60 Watt Glühbirne ersetzen möchte, kann man eine 600 Lumen LED Leuchte verwenden, das kommt auf dieselbe Helligkeit und so weiter heraus. Gleichzeitig hat die LED Lampe echt viele Vorteile. Sie produziert weniger Elektrosmog und – das beste meiner Meinung nach – sie muss nicht über den Sondermüll entsorgt werden. Und auch für alle, die sich beschweren, dass LEDs so kaltes Licht abgeben gibt es eine Alternative, denn LEDs gibt es in zwei Varianten: in einer die kaltweißes und in einer die warmweißes Licht abgibt. Je nachdem, für welche Wohn- oder Arbeitsbereich Sie die Lampe einsetzen wollen. Und der größte Vorteil meiner Meinung nach ist definitiv, dass man echt viel Geld sparen kann weil die Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Glühbirnen und sogar Halogen Leuchten echt enorm ist. ich hoffe, dass ich damit ein bisschen geholfen habe?

    Wenn du noch Fragen hast, schreib mir hier einfach nochmal! Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar