Reitstiefel oder Chaps besser?

Jetzt abstimmen!

Reitstiefel oder Chaps?

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5 Gedanken zu „Reitstiefel oder Chaps besser?“

  1. In meinem Reitstall haben wir gerade eine ähnliche Diskussion wie du sie hier im Forum losgetreten hast. Ich denke nichts spaltet die reiterwelt so sehr wie die Frage ob man besser Reitstiefel oder Chaps trägt. ich bin mit stiefeln groß geworden und kann mir nicht vorstellen während dem reiten irgend etwas anderes zu tragen. Stiefel sitzen meiner Meinung nach viel besser, man hat einen direkteren Kontakt zum Pferd und kann auch besser Befehle geben.
    Aber beides ist auf Turnieren erlaubt, deshalb hängt es meiner Meinung nach auch sehr viel mit deinem eigenen Geschmack zusammen.

    Antworten
  2. Guten Abend 🙂

    Lederstiefel sind mir leider etwas zu teuer und gebrauchte kann man ja nicht kaufen, weil sie schon auf den Fuß des Vorgängers eingetragen sind. Und deshalb hat mir meine Mama früher als ich mit dem Reiten angefangen habe (was mittlerweile schon 20 Jahre her ist – wie die Zeit vergeht) Chaps gekauft und dabei bin ich geblieben. ich glaube selbst wenn ich jetzt anfangen wollen würde mit stiefeln zu reiten, ich wüsste gar nicht wie das geht. ich bin überzeugter fan von der lockeren art zu reiten wie man sie mit chaps lernt.

    Alles ist etwas mehr casual, wenn ihr wisst was ich meine 🙂 da mir der strange Reitstil eh nicht so zusagt, sind Chaps einfach mehr mein Ding als Reitstiefel. Zumal, wie gesagt der Preis auch immer ein Grund für mich auf echte Reitstiefel zu verzichten

    Antworten
  3. Gute Frage…ich muss sagen, etwas anderes als angepasste Lederstiefel kämen für mich nie in Frage. ich weiß, das klingt jetzt dekadent und ich weiß auch wie teuer echte Lederstiefel sind, die extra für einen angefertigt werden aber nur damit habe ich den perfekten Halt und kann eindeutige Befehle an mein Pferd geben. Das ist vor allem wichtig, wenn ich Turniere reite und dort ja auch gut sein will. Im Übrigen bin ich mir auch gar nicht sicher ob das stimmt, dass man Chaps auch bei Turnieren tragen darf. Müsste ich mich nochmal schlau machen.

    Antworten
  4. Also ich weiß zu 100% dass man Chaps bei Turnieren tragen darf, mache ich nämlich selbst immer. Die müssen dann nur aus Glattleder sein und in der gleichen Farbe wie die Stiefel, dann können die Schiedsrichter gar nichts sagen. Ich habe mit den Chaps bisher wirklich nur gute Erfahrungen gemacht. ich persönlich finde, dass man damit viel besser im Sattel sitzt und irgendwie finde ich das Gefühl beim Reiten mit Chaps einfach entspannter.

    Antworten
  5. Meine Tochter wird nächste Woche ihre erste Reitstunde haben und ich bin mir nicht sicher, ob wir ihr Chaps oder lieber Reitstiefel kaufen sollen.

    Deshalb bin ich froh, dass ich die Frage hier gefunden habe. Ich denke, dass ich vielleicht für den Anfang mal mit Chaps und Turnschuhen anfange und wenn sie dabei bleibt kaufen wir ihr später dann ordentliche Stiefel. oder was meint ihr? Kann man einfach so von einem aufs andere umsteigen, wenn man es nicht gewohnt ist? Hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiter helfen. Schönen Abend noch allerseits.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar